Außerschulische Jugendbildung

Schreiner-Werkstatt
Schreiner-Werkstatt
Kreativ-Werkstatt
Kreativ-Werkstatt
Kanubau-/Reparatur-Werkstatt
Kanubau-/Reparatur-Werkstatt
Umweltschutz
Umweltschutz

Seit um 1900 mit den ersten Wandervogel-Gruppen die bündische Jugendbewegung entstand, hat sie viele Veränderungen durchlebt. Heute ist die Bewegung bunt, vielfältig und lebendig. Elemente wie Zeltlager, Gruppenarbeit und Selbstbestimmung haben auch außerhalb der Jugendbewegung in pädagogischen Bereichen Einzug gefunden. Doch außer ihren Mitgliedern, ist sie den meisten Menschen heute so gut wie unbekannt. 

 

Folgende wiederkehrende AG's werden derzeit in regelmäßigen Abständen im Zuge unserer Bauhütten angeboten.

 

1. AG)  Umweltschutz: Der Bau von Insektenhotels und das pflanzen von heimischen Gewächsen ist nur ein Teil unseres Beitrages zum Umweltschutz. Wir wollen lernen den Boden, Wasser, Luft und das Klima im Einklang zu halten, damit der Lebensraum der Menschen in einem gesunden Zustand verbleibt – mithin auch die Menschen gesund und munter bleiben.

 

2. AG) Kreativ-Werkstatt - Basteln und Werken mit Naturmaterialien: Z. B. Naturschmuck gestalten, Naturfarben selbst herstellen, Waldtiere kennen lernen, Waldbilderrahmen knoten und weben, Waldmosaik gestalten, Betonvasen bauen,

 

3. AG) Schreiner- und Tischler-Werkstatt: Technikwerkstatt - Stärkung der Technischen Bildung bei Mädchen und Jungen. Das Projekt hat das Ziel anhand theoretischer und praktischer Arbeiten, das Interesse für das Schreiner- & Tischlerhandwerk zu wecken und die Kinder und Jugendlichen dadurch in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stärken. 

 

4. AG) Zimmermanns-Werkstatt: Traditionelle und Moderne Zimmermanns-Techniken, Grundlagen der Statik, Einen Holzschuppen planen und bauen.

 

5. AG) Umweltbildung: Garten- & Landschaftsbau-Werkstatt: Naturkunde einheimischer Pflanzen und Kräuter, sowie vor Ort Pflanzungen vornehmen, Bäume, Sträucher und Hecken richtig beschneiden.

 

6. AG) Elektrotechnik-Werkstatt: Neben Grundlagen der Elektrotechnik wird anhand ein Paar praktischer Beispiele das Elektrohandwerk näher gebracht: Steckdosen werden gesetzt und ein Verteilerkasten verdrahtet, Lampen angeschlossen.

 

7. AG) Survival: Das 1x1 des Überlebenstrainings. Wie überlebe ich in der "Wilden" Natur?

 

8. AG) Tanz- und Theater: Kreativ, Bund und Schrill - Volkstanz und kurze Theaterstücke in der freien Natur.

 

9. AG) Kanubau- und Reparatur, Techniken und praktische Anwendungen

 

u.v.m